Weihnachtsbeleuchtung

Reallife Keine Kommentare »

Erst mal an dieser Stelle: Ein frohes, neues Jahr an euch! Möge euch Glück, Erfolg und Gesundheit begleiten 🙂
Der Tag der heiligen drei Könige ist auch nicht mehr weit weg und spätestens dann verschwindet die schöne Weihnachtsdeko wieder aus Wohnungen und Gärten. Unser Weihnachtsbaum liegt schon längst zersägt im Garten. Irgendwie haben die Nadeln relativ schnell die Lust verloren und sind vom Baum abgefallen. Unseren Baum schmückten zwei Lichterketten aus dem Jahr 1974. Etwas in die Jahre bekommen, aber sie leuchten ;). Vielleicht zieht da aber auch nächstes Jahr eine neue LED-Generation ein. Mal gucken, bis dahin erhellen erst mal wieder die konventionellen Leuchten das Wohnzimmer. Ich muss ja sagen, dass ich trotz reichhaltiger LED-Erfahrung lange Zeit den LED-Lichterketten abgeneigt war. Aber bei den etwas hochwertigeren Modellen sieht man eh keinen Unterschied, da das Licht dort auch warm-weiß ist. Das blau-weiße Licht finde ich für den Außenbereich mittlerweile auch ganz schick. Das gibt der ganzen Deko irgendwie so eine Winter-Schnee-Atmosphäre. Und laut DWD immer noch kein Schnee in unseren Lagen in Sicht ist, dann können ja wenigstens die Lichterketten ein schönes Licht verbreiten.
Man muss es ja nicht so übertreiben wie die Amis:

Schlechte Nachrichten:
Origin down

Netzwelt Keine Kommentare »

Schlechte Nachrichten für die Battlefield 3 Spieler unter euch: Vor knapp 20 Minuten hat EA getwittert, dass Origin offline ist. Wir sind auch gerade rausgeflogen... Jetzt meldet Origin, dass das Passwort falsch wäre...

Mal sehen wann das Teil wieder läuft 😉

Update 21:03 Uhr: Man arbeitet wohl immer noch an der Fehlerbereinigung.

Update 23:25 Uhr: Origin Login geht wieder. Connect zu Server funktioniert immer noch nicht.

Update:
Studentenleben

Reallife 2 Kommentare »

Gestern waren wir im Rahmen der Vorlesung Netzmanagement II bei Unity Media auf Exkursion. Trotz frühzeitiger Abfahrt kamen wir Dank eines LKWs der auf der A4 auf der Leitplanke geparkt hatte trotzdem 20 Minuten zu spät. Glücklicherweise hatten wir nur die 1. Hälfte der Unity-Media-Werbepräsentation verpasst, welche von einer Personalfrau gehalten wurde. Diese kennt sich in Ihrem Fachbereich bestimmt gut aus, hätte aber darauf verzichten sollen, zu versuchen irgendwelche technischen Fragen zu beantworten. Meine Lieblingsantwort war: „Das liegt bestimmt an diesem High-Speed.“ Zum Glück waren die folgenden Beiträge deutlich technischer und somit auch viel interessanter. Ist schon sehr interessant wie ein so großes Netz gemanaged wird und dutzende Tools miteinander vernetzt sind. Im Anschluss an die Vorträge begann dann die Besichtigung des NOC (Network Operation Center). Zu sehen bekamen wir 2 große „Kommandozentralen“ jeweils eine für TV und eine für Internetservices. In der Fernsehzentrale haben die ne riesige Wand wo alle Fernsehprogramme gleichzeitig gezeigt werden. Das war schon ziemlich beeindruckend, was wohl auch die einzige Aufgabe von der Wand ist, da sie technisch wohl nicht notwendig ist. Anschließend haben wir dann noch das Rechenzentrum besichtigt. Die Glasfaserstränge waren schon beeindruckend muss ich sagen.

Damit ihr euch auch einen Eindruck machen könnt, hier zwei Videos (etwas marketingbelastet ;))


Die Rückreise ging dann lief dann zum Glück deutlich besser (Der LKW war immer noch da), zur Mathevorlesung haben wir es leider nicht mehr geschafft.

Pimp my Heli

Gadgets Keine Kommentare »

Wie einige von euch wissen bin ich ja mittlerweile unter die (Model-) Hubschrauberpiloten gegangen. Heute ist endlich die Lieferung von meinem LED-Dealer gekommen und ich konnte die LEDs in meinen Heli einbauen. Das fertige Resultat wollte ich euch nicht vorenthalten 😉 In Action sehr ihr 3 SMD LEDs für links, rechts und den Blitzer hinten und 3 Superflux LEDs für den Blitzer unten drunter, sowie die 2 Landescheinwerfer. Morgen muss ich die Geschichte noch schick verkabeln und dann kann der erste Nachtflug kommen 😉

Herbst und so:
Uhrumstellung Herbst 2011

Reallife Keine Kommentare »

(Zu) lange ist es her, dass ich das letzte Mal gebloggt habe, aber gewisse Traditionen darf man einfach nicht aufgeben. Wie in den letzten Jahren möchte ich euch an dieser Stelle in Sachen Uhrumstellung auf den neusten Stand bringen. Draußen sind die Tage ja schon deutlich kürzer und vor allem kälter geworden, da kann man schon froh sein, wenn man schön warme Ugg Boots an hat wenn man abends unterwegs ist.

Ich bin in letzter Zeit auch öfters an der frischen Luft, weil ich unter die Hobbypiloten gegangen bin. Für Hubschrauber habe ich ja schon länger Ambitionen gehabt. Diverse Indoor-Modelle haben bis dato leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht, vermutlich auch weil auch eine gescheite Fluglocation fehlt. Seit 2-3 Wochen bin ich jetzt stolzer Besitzer eines 450er Hubschraubers, welcher sich hervorragend draußen fliegen lässt bzw. nur draußen geflogen werden sollte 😉

Laut Spiegel soll das Wetter ja ab morgen wieder schlechter werden, also muss ich mich beeilen heute noch ein paar Flugminuten zu sammeln. Vorher muss mein Fluggerät aber noch mal in den Hangar, da beim letzten Flug die Hecke einfach so die Flugbahn des Hubschraubers gekreuzt hat und dabei das Getriebe eines Servos gekillt hat:(. Naja, freut sich der Mann in dem Modellbauladen. Ich glaube ich bin eh einer seiner besten Kunden *g*.

Aber ich schweife ab. Hier die harten Fakten zur Uhrumstellung Herbst 2011 Sommerzeit zu Winterzeit:

Wann: 30.10.2011, 3:00 Uhr

Was: Uhr um eine Stunde zurückstellen, d.h. von 3 auf 2 Uhr

Vorteile: Eine Stunden länger schlafen

Nachteile: Es wird „früher“ dunkel

Seiten: 1 2 3 4 5 ... 80 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden