Batman: The Dark Knight

Reallife | , 2 Kommentare »

Mädels ich komme gerade aus dem Kino und ich bin total fertig. Philipp und ich waren nach einer Bastelstunde bei mir nach Troisdorf ins Filmspielhaus gefahren, um uns den neuen Batman-Streifen anzuschauen. Hier zunächst der Trailer:

Zur Bewertung kann ich nur ein Wort sagen:

Superultramegamonsterturbomäßiggranatenscharf!!!!!!!!!!

Der Film ist einfach eine Wucht. Der Film ist von Anfang bis Ende ein Spannungshöhepunkt (Climax *g*). Ich saß wie gefesselt in meinem Kinosessel und wäre beinahe vor Spannung geplatzt. Richtig gute Action gepaart mit einer vernünftigen Story lässt Spiderman und Co alt aussehen. Wir kamen aus dem Kino raus und konnten nur noch "geil geil geil geil geil geil geil" sagen. Der Streifen ist definitiv einer der besten Filme die ich je gesehen habe. Und dass Philipp die Worte fehlen erlebt man auch nicht alle Tage. Also direkt ab ins Kino!

Wer das liest ist doof! Warum? Weil du nicht direkt ins Kino gefahren bist! Also ab ins Kino!

Großes Abkommen!

Kurioses, Lustiges, Netzwelt | Keine Kommentare »
Ebay-Logo

Ebay-Logo

Ein Screenshot der schon etwas länger auf meinem Desktop wartet ist die folgende Ebayauktion. Mit viel grammatikalischen Geschick wird dort ein 32 GB USB-Stick angeboten. Was mit der Google Übersetzung so alles möglich ist...

Eigentlich wollte ich ja meine favorisierten Stellen hier auführen, aber eigentlich besteht das Dingen nur aus Favoriten. Aktuell gibt es immer noch Auktionen dieses Anbieters. Sucht einfach mal bei Ebay nach "Großes Abkommen".

Urlaub

Kurioses, Reallife | 2 Kommentare »

Für die meisten Kollegen bei den Stadtwerke ist wie bei mir die Urlaubszeit jetzt vorbei da jetzt ja in NRW die Ferien auch rum sind.

urlaubsmailBevor man bei den Stadtwerken in Urlaub geht, beantragt man für gewöhnlich seinen Urlaub und richtet dann am letzten Arbeitstag eine Rufumleitung fürs Telefon ein und aktiviert im Outlook den Abwesenheitsassistenten. Schickt mir ein Kollege während meiner Urlaubszeit dann eine hochwichtige Email wie z.Bsp. "Der Serverraum brennt" erhält er automatisch eine Antwort, dass ich zur Zeit nicht im Hause bin und dass er sich doch bitte an meine Vertretung wenden soll. Dies ist eine echt praktische Angelegenheit, vor allem weil man auch noch einstellen kann, dass alle Emails automatisch an die Vertretung weitergeleitet werden.

Nunja, soweit der Normalfall... Eigentlich machen das Alle so, nur ein gewisser Herr schrieb am Montag die links gezeigte Email an mich und an ca. 200 andere Empänger in den 3 Verteilergruppen. Naja. So kann man es auch machen. Jetzt wissen wenigstens auch alle Bescheid...

Fotos, Fotos, Fotos

Reallife | , , , Keine Kommentare »

Ein vollgepacktes Wochenende geht zu Ende und damit leider auch mein Urlaub. Bleibt mir nur, auf ein Paar neue Fotoalben in der Galerie hinweisen. Da wären zum Beispiel die Fotos vom Campingurlaub in Maria Laach, Fotos von Thomas Junggesellenabschied am Freitag und natürlich vom Schöneshofer Dorffest am Samstag.

Maria Laach – Statusbericht 3

Reallife | Keine Kommentare »

Bevor ich auf den heutigen schwer ereignisreichen Tag eingehe muss ich noch einen Nachtrag einreichen:

IMG 3112Wir chillten gemütlich unter unserem Pavillion, da hörten wir auf einmal einen Knall. 10 Meter neben unserer Parzelle hängt ein Feuerlöscher in einem Metallschrank an einer Laterne. Gegen dieses harte Ziel war ein schätzungsweise 14 Jahre alter Junge mit Vollgas gegengelaufen und lag jetzt 3 Meter weiter mit dem Rücken auf den Boden. Mein schallendes Lachen über so viel Blödheit ging recht schnell in Besorgnis über. Wir liefen schnell hin und stellten fest, dass der Junge ganz gut am Kopf blutete. Dann haben wir mit dem mittlerweile eingetroffenen Vater und mit meinem geplünderten Verbandskasten den Kopf verbunden und den Jungen ins Auto gesetzt. Wäre man jetzt nicht auf einem diktatorisch geführtem Campingplatz würde man das Auto anschmeißen und ins Krankenhaus fahren. Aber nicht in diesem Fall, denn es ist schon nach 22 Uhr und da ist laut Campingplatzverfassung Autofahren verboten. Erschwerend kam noch hinzu, dass das Auto der Famile einen defekten Krümmer hatte und sich deshalb auch nicht mal eben so vom Platz schleichen konnte. Also haben wir den kleinen Mazda-Minivan über den kompletten Campingplatz zum Ausgang geschoben. Da tat sich direkt das nächste Problem auf: Die Tore sind verschlossen und die angsteinflößende^^ Nachtwache mit Schäferhund hatte keinen Schlüssel. Dieser war auf Patrulliengang unterwegs. Irgendwann wurde das Tor dann doch aufgeschlossen und es konnte die Reise zum Krankenhaus angetreten werden. Zum Glück waren die Verletzungen nicht kritisch aber ich finde es schon krass was hier für Kompromisse zur Rettung des Campingfriedens eingegangen werden.

IMG 3107Für heute war eigentlich früh Aufstehen geplant, um möglichst viel von dem guten Wetter mitnehmen zu können. Irgendwie hat das aber nicht hingehauen - Woher wusste ich das? *fg* Wir frühstückten und begaben uns dann so schnell wie möglich zum See wo wir die ein oder andere Stunde verbrachten. Gegen halb vier hatten wir erst mal genug Sonne getankt und gingen zurück zum Zelt. Stephan und ich fuhren noch mal ins Stättchen ein Paar Besorgungen für heute Abend machen. Jetzt haben die Herren Gieseler und Stedler ein "Vorabendessen" zu sich genommen und es geht noch mal zum See. Irgendwie will keiner nach Hause aber ich bin da leider terminlich gebunden 🙁

Bis die Tage 🙂

Seiten: 1 2 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden