Mixed

Kurioses, Reallife, Software | Kommentieren

Nach längerer Pause melde ich mich wieder zurück. Bis vorgestern hatte ich ja noch nie etwas von MDAC gehört. Nunja. Das ist auf jeden Fall etwas, was kaputt gehen kann, wenn man seinen Rechner auf WinXP SP3 updatet und dann dafür sorgt, dass man seinen Lieblings-Blogging-Client Blogdesk nicht mehr starten kann. Dies hat mich in den letzten Tagen davon abgehalten, zu bloggen aber nach Neuinstallation des Servicepacks läuft das Tool wieder 🙂

ruckwaertsNunja. Anfangen möchte ich mit dem letzten Freitag. Nachdem ich von der Arbeit kam musste ich zunächst zur Bank noch Wechselgeld für den TOT am Sonntag holen. Scheinbar scheint das eine ganz ungewöhnliche Geschichte zu sein, dass man bei einem Konto beim Onlinebanking nicht nur gucken sondern auch überweisen will. Nunja, nach einer geschlagenen 3/4 Stunde war ich wieder raus aus dem Laden. 5 Minuten zu Hause stand auch direkt der Herr Borck vor der Tür mit dem ich dann eine neue Homepage für Rückwärts Neunkirchen bastelte (Wenn sie veröffentlicht ist gibts auch einen Link ;)). Abends ging es dann nach Spich in die Bowlingarena. Die ersten beiden Runden waren geprägt von Kallen und 2 Punkte-Würfen. Meine Mitbowler zeigten schon Mitleid für mich da begann die 3. und letzte Runde für mich mit einem Strike. Was soll ich sagen. Auf ein Mal hatte es klick gemacht und ich wurde dritter der Runde *grins*

Samstag war wurde für den TOT aufgebaut und abends die Après-Ski-Summer Party des Löschzug Lohmar besucht. Die Bilder sind wie immer in der Galerie zu finden. Sonntags habe ich irgendwie versäumt viele Fotos zu machen. War wahrscheinlich auch besser so, dann bei einigen Personen war die vergangene Nacht nicht ganz spurlos vorbeigegangen.

IMG 0570Montag war ich dann mit einem kleinen Schlafdefitzit bei einem Workshop in Moers in welchem das Sicherheitskonzept des Online-Kundenzentrums der Stadtwerke besprochen wurde. Heute fuhr ich mit einem Kollegen gegen Mittag zur Kölnmesse um dort auf die DMS-Expo zu gehen und uns die neue Version unserer elektronischen Kundenakte anzuschauen. Mit Abstand aber am interessantesten war der Stand von Google. Der Stand an sich konnte eigentlich ziemlich wenig. Ein englischer Film auf Leinwand geworfen und 4 Internetclients zum rumsurfen - natürlich mit dem neuen Google-Browser Crome. Wir gingen über den Browser sprechend an dem Stand vorbei und da fing uns ein Google-Mitarbeiter ab *fg* und wir unterhielten uns ein wenig über Googels Präsenz in den Medien. Dabei erfuhren wir auch, dass Googlemitarbeiter jetzt nur noch Economy anstatt Businessclass fliegen und dass die Ersparnisse für einen guten Zweck gespendet werden. Toll oder? Auf jeden Fall folgte dann für mich das Highlight des Tages: Wir bekamen einen Google-Blinke-Clip überreicht. Eine Sensation, welcher ich direkt ein Fotoalbum gewidmet habe :).

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden