Foldersize

Software Kommentieren

Teil 1 der Tipps & Tricks Themenwoche: Pimp my Windows Explorer 1/3

foldersize

Die neue Spalte im Windows Explorer

Heute das erste Tool zur Tipps & Tricks Themenwoche, welchem ich kürzlich bei Sourceforge über die Füße gestolpert bin. Jeder kennt das Problem: Festplatte mal wieder voll und niemand weiß wohin die Gigabytes gehen. Tools wie z.Bsp. Treesize können einem dann zwar eine Übersicht geben aber mich hat es immer gestört, dass man dafür immer ein Zusatztool starten musste. Außerdem kann man in Treesize nicht vernünftig im Filesystem arbeiten.

Abhilfe schafft da Foldersize. Foldersize führt eine neue Spalte in der Detailansicht des Windowsexplorer hinzu und zeigt darin die Dateigröße von Dateien und Ordner. Ein Dienst scannt die Festplatte und speichert die Informationen zwischen. So ist das erste Aufrufen eines Ordners minimal träger aber die folgenden Aufrufe sind genauso schnell wie früher. Selbstverständlich kann man auch nach dieser neuen Spalte sortieren, sodass man auf einen Blick die Speicherfresser findet.

Foldersize kann in der Version 2.4 für 32- und 64-bit Betriebssysteme vom der Projektseite heruntergeladen werden.

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden