TV-Browser – Das Fernsehprogramm im Griff

Software | Kommentieren

Teil 4 der Tipps & Tricks Themenwoche: TV-Browser - Kostenlose TV-Zeitschrift

Noch nie war ich so schnell in ein Programm verliebt wie in den TV-Browser. Dies ist der Grund, warum ein angekündigter Online-Service in der Themenwoche spontan Platz machen muss. Aber keine Angst, aufgeschoben ist nicht aufgehoben 😉

clickfinder

TV-Movie Clickfinder: Stark eingeschränkt in der Free-Version

Seit Jahren nutze ich digitale Fernsehzeitschriften wie TV-Genial oder den TV-Movie Clickfinder. Man muss nicht zu Kiosk laufen, hat keine Zeitung rumfliegen, kann sich an Sendungen erinnern lassen und - sie sind kostenlos - zumindest in der Basisversion. Um jedoch das gesamte Fernsehprogramm inklusive Sendern wie Dmax oder Premiere angezeigt zu bekommen wird bei beiden Programmen die kostenpflichtige Premium-Version benötigt. Diese Version wird ebenfalls benötigt, wenn man eine Werbefreie Software haben möchte, oder Aufnahmen für TV-Karten automatisch programmiert werden sollen.

browser

Aktuell laufende Programme werden im TV-Browser blau hinterlegt.

Doch alle diese Probleme gibt es beim TV-Browser nicht. Die plattformunabhängige Open Source Software liefert kostenlos das Programm von mehr als 500 TV- und 80 Radiosendern und läuft im Gegensatz zu ihren Konkurrenten hervorragend auch unter Linux- oder Mac-Betriebssystemen.

Auf der Projektseite stehen zahlreiche Plugins und Skins zum Download bereit. Mit dem Plugin OTR Remote ist es zum Beispiel möglich, Aufzeichnungen bei Onlinetvrecorder.com direkt auf dem TV-Browser hinaus zu konfigurieren.

Der TV-Browser kann in der Downloadsektion der Projektseite heruntergeladen werden.

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden