Firefox: China Channel erweitert den Horizont

Kurioses, Netzwelt | , , Keine Kommentare »

Ein Firefox Add-on welches man nicht ständig braucht, aber trotzdem ganz interessant ist, möchte ich euch heute vorstellen:

Free-tibet.info lässt sich aus China nicht öffnen

Free-tibet.info lässt sich aus China nicht öffnen

Wer in der letzten Zeit z. Bsp. Heise.de oder Golem.de verfolgt hat, hat bestimmt mitbekommen, dass die chinesische Regierung das Internet mit Hilfe von z.Bsp. Cisco stark zensiert hat. Auch weitere westliche Unternehmen passen ihre Webseiten auf die "Bedürfnisse" der chinesischen Machthaber an. Google ist da mit Sicherheit der prominenteste Vertreter. Ruft man ich China z.Bsp. die Seite free-tibet.info auf, wird die Verbindung für längere Zeit getrennt. Man wird dann im Grunde aus dem Internet ausgesperrt.

(weiterlesen...)

Traurig aber wahr: Zeitaufwand beim modernen Webdesign

Lustiges, Netzwelt | Keine Kommentare »

webdesignbreakdownWie einige von euch wissen, bin ich ja seit letzter Woche beim C4 und lerne Microcontroler-Programmieren. Und die haben da ein sehr lustiges Plakat an der Wand hängen, welches mich direkt zum Schmunzeln gebracht hat.

Fotos: Mein 23. Geburtstag

Reallife | 2 Kommentare »

Am letzten Samstag galt es meinen 23. Geburtstag zu feiern. Es war schön, alte Bekannte wieder zu sehen. Zum Glück habe ich nur ein Mal pro Jahr Geburtstag, sonst müsste ich mir schnell eine neue Wohnung suchen und einen günstigen Sofortkredit für die Sanierung des elterlichen Partykellers aufnehmen *fg*. In der Bundesliga hat der FC beim Fußball leider seine Sieges-Serie nicht fortsetzten können, aber das hat der Stimmung keinen Abbruch getan. Die Fotos sind wie immer in der Galerie zu finden.

Kurzmeldung: Notepad++ v5.1 erschienen

Software | Keine Kommentare »

npp Gestern wurde die Version 5.1 meines Lieblingseditors veröffentlicht. Wichtigste Neuerung ist sicherlich, dass Notepad++ ab jetzt als vollständige Unicode Anwendung zur Verfügung steht. Zudem wurde die Suche in Dateien deutlich verbessert. Ein vollständiges Changelog und der Download sind auf der Projektseite zu finden.

Mobiler Browser: Fennec Alpha 1

Netzwelt, Software | , , , Keine Kommentare »

Mozilla veröffentlicht erste Alpha-Version von Firefox für Mobilgeräte.

Als Windows-Mobile User ist man ja im Moment ganz neidisch auf den schicken Iphone-Browser. Den mobilen Internet Explorer kann man total kicken und der Opera Mini ist meiner Meinung auch nicht das Wahre. Da hilft eigentlich nur auf Skyfire warten.

2626006005 8e881be814 o Um so mehr freute ich mich, als ich gerade vom neusten Mozilla-Projekt las: Fennec ist ein Browser auf Firefox-Basis, jedoch mit auf Touchscreen-Bedienung angepasster Bedienoberfläche.

fennecDie heute veröffentlichte Alpha 1 bietet bereits die AwesomeBar, Tabs mit Vorschaubildern und eine in die Adress-Zeile eingebundene Suchleiste für Google und Co. Um dem Inhalt möglichst viel Platz geben zu können, werden die Bedienelemente erst sichtbar, wenn man das Fenster nach links oder rechts "rausschiebt". Ähnlich wie die neuste Beta-Version des Firefox setzt der Fennec ebenfalls auf die Javascript-Engine Tracemonkey.

Die Fennec Alpha 1 ist zur Zeit nur für das Betriebssystem Maemo OS2008 verfügbar. Wer kein Internet Tablet N810 von Nokia besitzt muss auf die Desktopvarianten für Windows, Linux und MacOS X zurückgreifen und kann zumindest die Usability testen. Mozilla betont, dass diese erste "User Experience Alpha" ausschließlich zu Testzwecken diene.

Seiten: 1 2 3 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden