Digsby: Deutsche Rechtschreibkorrektur

Software | 13 Kommentare »

digbskeindeutsch Digsby ist ja wegen des neuen Installers, der jede Menge nervige Software mitinstallieren will, in den letzten Woche auf verschiedenen Blogs ein wenig in Verruf geraten. Trotzdem bin ich gestern komplett von Trillian auf Digsby umgestiegen. Für ein wichtiges Feature halte ich z. Bsp. die Rechtschreibkorrektur. Leider ist diese von Haus aus nur in englischer Sprache verfügbar.

Glücklicherweise setzt Digsby auf die Gnu-Rechtschreibengine Aspell und ermöglicht so die Nachinstallation der deutschen Sprachpakete:

(weiterlesen...)

Die YipYips: Der Computer

Lustiges Keine Kommentare »

Mal wieder etwas aus der Humorecke. Ist zwar leider auf englisch, sollte aber auch für nicht Native-Speakers machbar sein 😉 Viel Vergnügen!

Wochenende: Von Feuerwehr und Schlagerstars

Reallife | , , , , Keine Kommentare »

Im Titel dieser Homepage steht irgendwas von "Die private Homepage von Mark Tiefensee". Da die Beiträge in der letzten Zeit sehr IT-lastig waren hier ein ausführlicher Bericht über das vergangene Wochenende:

(weiterlesen...)

Softwaretipp: JPEG Resizer

Software | , , 3 Kommentare »

JPEG Resizer verkleinert hunderte Bilder auf einmal.

C905_Back_Ice_Silver

Das Sony Ericsson C905 hat eine 8,1 Megapixelkamera

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch heute ein kleines Tool vorstellen, welches ich schon seit Jahren nutze und sehr zu Schätzen gelernt habe. Selbst Handycams machen mittlerweile 8,1 Megapixel-Fotos. Ob das deswegen gute Fotos sind, welche man dann wie in der Werbung versprochen auf Postergröße ausdrucken kann sei mal dahin gestellt. Fest steht, dass diese Fotos einiges an Speicherplatz verbrauchen. Doch seitdem die Preise für Speicherkarten und Festplatten in den Keller gefallen sind, ist es auch kein Problem mal eben 200 Mal Fotos à 4 bis 5 MB mit sich zu führen. Knackig wird die Geschichte, wenn man mal "eben" 15 Fotos per Email oder ICQ verschicken möchte.

(weiterlesen...)

Ausfall bei Schlundtech: Wenn die Nameserver streiken

Netzwelt | Keine Kommentare »

schlund Wer heute Morgen diese wunderschöne Webseite oder z. Bsp. golem.de aufrufen wollte, musste feststellen, dass diese nicht erreichbar war. Schuld war ein fast Totalausfall der Schlundtech DNS-Infrastruktur. Auch die schlundtecheigene Webseite war offline. Genauere Informationen habe ich zur Zeit noch nicht; kann diese aber hoffentlich noch nachliefern.

Nachtrag vom 22.11.:

internetx Mittlerweile ist die Ursache der Ausfälle bekannt. Die InternetX GmbH (ehemalige Schlund Technologies GmbH) ist derzeit Ziel einer massiven DDos-Attacke, welche von ca. 40.000 Hosts mit einer Gesamt-Bandbreite von 20 Gbit/s durchgeführt wird. Um diesen Angriff abzuwehren nutzt InternetX ein komplexes Regelwerk, welches immer noch die Performance der DNS-Dienste negativ beeinflusst.

Seiten: 1 2 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden