Wochenende:
Von Feuerwehr und Schlagerstars

Reallife | , , , , Kommentieren

Im Titel dieser Homepage steht irgendwas von "Die private Homepage von Mark Tiefensee". Da die Beiträge in der letzten Zeit sehr IT-lastig waren hier ein ausführlicher Bericht über das vergangene Wochenende:
Wie einige von euch wissen, habe ich zurzeit Urlaub. Trotzdem ist ja das  Wochenende immer noch etwas Besonderes und da gibt es diese Woche auch einiges zu berichten. Die Geschichte startete am Freitagmorgen als der Feuerwehrmelder ging und uns zum Bäume sägen rief. Der starke Wind hatte zuvor schon in der Nachbarschaft einen Baum auf die Straße geworfen der danach von den Anwohnern selber entfernt wurde. Zum Glück kam war der Sturm nicht so heftig wie angekündigt und so blieb es bei ca. 5 Einsätzen an dem Tag. Am späten Nachmittag ging es dann wieder nach Hause schick machen für die Jahreshauptversammlung. Roland hat mich abgeholt - es konnte also ein lustiger Abend werden. Da die Wetterlage sich gegen 19 Uhr immer noch nicht beruhigt hatte fuhren wir mit Schlips und Kragen im TLF nach Seelscheid. Die Löschzugführung sollte Recht behalten: Wir hatten gerade den Kreisel an der Tankstelle in Richtung Seelscheid verlassen, da bekamen wir mit, dass gerade der RTW aus Pohlhausen einen neuen Einsatz bekommen hatte. Ein Baum war auf ein Auto gefallen. Vorsichtshalber machten wir direkt kehrt und gingen mit dem RTW auf die Suche nach dem verunfallten Fahrzeug. Nach einer halbstündigen Suchfahrt durch das Bröltal wurde der Einsatz als falscher Alarm eingestuft und Abgebrochen. Mit deutlicher Verspätung trafen wir dann in der Seelscheider Grundschule ein. Da sich der Bürgermeister auch verspätet hatte war das auch egal 😉

Nach den üblichen Vorträgen, Belobigungen und Beförderungen (Ich bin jetzt Jugendgruppenleiter *tschakka*) ging es dann ins Seelscheider Feuerwehrhaus um einen Schluck zu trinken und einen kleinen Imbiss einzunehmen. Die ganze Woche wurden schon Pläne geschmiedet, nach dieser Veranstaltung ins Siegburger Steffi zu fahren wo an diesem Abend Schlagernacht mit Nic P ("Ein Stern...") und Matthias Carras ("Du bist mein Co-Pilot...) war. Der hohe Eintritt von 13 Euro schreckte viele inklusive mir ab. Nach langem Hin und Her fand sich doch eine kleine Gruppe, die sich dann noch Siegburg aufmachte. Durch einen guten Kontakt kamen wir kostenlos in den Schuppen rein.

IMG_1417IMG_1416 Wir kamen genau pünktlich zum Auftritt von Nic P, den ich jedoch ziemlich bescheiden fand. Matthias Carras hat da schon deutlich mehr Stimmung in die Bude gebracht. Von Beiden habe ich Autogrammkarten bekommen. Herr Carras ist sogar ein richtiger Spaßvogel: "Mark? Die gibt’s doch gar nicht mehr!" Siehe Autogrammkarte links ^^

Gegen 5 sah ich ermüdet auf die Uhr, fragte mich, wo die Zeit geblieben war und machte mich mit Mattes auf den Weg nach draußen. Wegen "Abstimmungsschwierigkeiten" fuhr ich dann alleine für läppische 30 Euro mit dem Taxi nach Hause.

Samstag war entsprechend wenig los und heute war Teil zwei des Disco-Fox Kurs bei der Tanzschule Breuer angesagt. Diese Geschichte macht mir immer mehr Spaß, vor allem weil wir jetzt soweit sind, dass der Herr entscheiden darf, welche "Figur" als nächstes getanzt werden darf und sich so kaum noch vertanzen kann *g*. Nun ja. Nächsten Sonntag ist die angeblich schwierigste Tanzstunde. Ich lass mich mal überraschen. Das mit dem Platzwechsel klappt schon Mal 🙂

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden