Neue Zimmerdeko:Die Domain-Weltkarte ist da :-)

Netzwelt 4 Kommentare »

karte

Vor knapp zwei Wochen hatte ich ja von der kostenlosen Domain-Weltkarte berichtet. Diese kam heute mit der Post.

Die Karte ist wirklich sehr nett anzuschauen und ziemlich groß. Da mussten erst Mal Platz gemacht werden an der Dachschräge.

Danke United Domains 🙂

Übrigens: Die Aktion läuft noch bis Ende des Monats und es sind wohl noch einige Exemplare auf Lager. Also wer auch einen solchen schicken Wandschmuck haben will sollte losbloggen 😉

Sun Modular Datacenter: Das Internet zum mitnehmen

Kurioses, Netzwelt 4 Kommentare »

smd Das Internet zum Mitnehmen gibt’s ja in Zeiten von Surfsticks und UMTS-Flatrates für Jeden.  Wenn man jedoch kein Handynetz hat, ist es schon ziemlich praktisch, wenn man ein Modular Datacenter von Sun in einem 20-Zoll-Container als Backup dabei hat. Archive.org, das vermutlich größte Internetarchiv mit einer monatlichen Wachstumsrate von über 100 Terabyte hat sich jetzt solch ein SMD zugelegt.

Das Internetarchiv zog von Linux-Clustern in die wassergekühlte Blechdose mit 3 Petabyte Speicher- und 50 Teraflop Rechen-Leistung. In einer interaktiven Tour kann man noch mehr über das neue Rechenzentrum erfahren.

Von Timestamps und IP-Adressen

Netzwelt, Reallife Keine Kommentare »

Mal was für die Coder von euch: Heute hatte ich auffa Arbeit die zweifelhafte Ehre, ein Script zu schreiben, welches die Active-Directory-User auflistet, deren Passwörter in der aktuellen Woche ablaufen. Ein Paar Felder per LDAP aus dem AD auslesen ist ja keine Kunst, aber der Timestamp, der das Datum der letzten Passwortänderung enthielt verwirrte mich dann doch etwas: 128583432437470716 entspricht z.Bsp. dem 19.06.2008.

(weiterlesen...)

Bürokrieg

Lustiges 2 Kommentare »

Noch kurz was für die Fun-Ecke:

War einiges los im Büro heute 😉 (via stadt-bremerhaven)

XXI-Jahrhundert Sonnenuhr

Gadgets, Kurioses Keine Kommentare »

image Alles wird ja bekannter weise wieder modern. Und warum sollte man Technik, die sich seit mehreren tausend Jahren bewährt nicht – wenn auch etwas modernisiert – nutzen?

image Etwas komplexer als das Original ist die “Sonnenuhr” von Alessandro schon. Die Zeit wird nicht durch einen Schatten angezeigt, sondern durch einen Laserstrahl, der durch einen microprozessor-gesteuerten RC-Servo eingestellt wird.

Nicht wirklich effizient aber sehr cool 🙂 (5volt via Dvice)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden