Wochende rum: Eine Resumé

Reallife | , Keine Kommentare »

cebit20 Prozent weniger Besucher auf der Cebit 2009

Freitag war ich ja auf der Cebit, wo wir uns von den Stadtwerken zum Thema Email-Archivierung informiert haben. Mit nur vier Terminen war unser Tag jedoch schon gut ausgelastet. Viel Zeit verbringt man mit dem Gehen von Halle zu Halle. Mich als Erstbesucher hat die Größe der Messe wirklich umgehauen, obwohl die Ausstellerzahl im Vergleich zu 2008 um knapp ein Viertel gesunken ist. Auch die heute veröffentlichten Besucherzahlen sind in Zeiten von Rezession rückläufig: Mit rund 400-tausend Besuchern kamen ca. 20 Prozent weniger Besucher als letztes Jahr zur Cebit. Die Messeleitung ist dennoch zufrieden und spricht von einem großen Erfolg für Messe und Branche, da der Fachbesucheranteil gestiegen sei.

(weiterlesen...)

Kram den man nicht wirklich braucht: 007 Schuh-Telefon und tragbare Dusche

Kurioses, Reallife 8 Kommentare »

Hier ist ein super Gadget für alle James Bond Fans. Ideal für geheime Missionen, auf denen das Handy zu kaschieren gilt:

shoe-phone_1

Das eigentliche Handy ist im Absatz integriert. Eine geniale Erfindung, welche leider nicht nicht ganz die Marktreife erreicht hat. Ich frage mich nur, wie ich bis jetzt ohne Telefon im Schuh auskommen konnte... (via dvice.com)

pocsho_lg Ein weitere wichtige Erfindung für den Großstadtjungel ist die Tragbare Dusche. Der 10 Liter fassende Ballon wird einfach am nächsten Wasserspiel oder Bach aufgefüllt, an einem Baum oder einer Frittenbude aufgehangen und schon kann das Duscherlebnis starten. Für ca. 16 Euro kann man dieses Lebenswichtige Werkzeug hier bestellen.

Eine Dusche werde ich morgen früh gegen 5 Uhr auf jeden Fall brauchen, wenn ich mich zum ersten Mal auf den Weg zur Cebit nach Hannover mache und mich dort zum Thema Emailarchivierung informieren werde. Eventuell ist Samstag dann direkt das zweite Mal.

Tipp: Frank geht ran

Reallife 2 Kommentare »

Frank geht ran und nimmt alle lästigen Anrufe an.

Wenn ihr mal wieder im Internet oder Offline-Leben eure Telefonnummer rausrücken müsst, aber eigentlich überhaupt keine Lust auf irgendwelche nervigen ggfs. nachfolgenden Werbeanrufe habt, gebt einfach Frank's Nummer an: 01631737743. Sollte dann ein netter Callcenter-Mitarbeiter "eure" Telefonnummer anrufen, hört er diese freundliche Ansage:

[audio:http://www.tief-im-see.de/wp-content/upload/franksansage.mp3|titles=Tipp: Frank geht ran]

Eine absolut geniale Geschichte wie ich finde. Weitere Infos auf frank-geht-ran.de.

aufkleber-druckversion Und wem die Ankaufkärtchen à la "Wir kaufen jedes Auto" an der Autotür auch auf den Gemütszustand schlagen, der kann sich auf ankauf-zwecklos.de einen schicken Aufkleber ausdrucken oder zusenden lassen.

T.I.E.F.I.M.S.E.E.: Transforming Dings…

Kurioses, Lustiges 4 Kommentare »

handyvac-TIEFIMSEE

Nur damit eins geklärt ist:

Tiefimsee = Transforming Individual Engineered for Forbidden Infiltration, Masterful Sabotage and Efficient Exploration

Und ihr?

13.000 Euro PC: Vier Quadcore Opterons, 32 GB RAM

Hardware Keine Kommentare »

COMPLETE_02 Was macht man, wenn man einen flüsterleisten Hochleistungsrechner braucht und mal eben 13-tausend Euro auf der hohen Kante liegen hat? Richtig man lässt sich von Puget Systems aus den USA einen kleinen Rechner zusammenschrauben.

Die vier Quadcore Prozessoren der neusten Puget-Kreation sind selbstverständlich wassergekühlt. Der Radiator wurde außen an das Gehäuse angebracht und wird von 9 120mm Lüftern mit Frischluft versorgt.

BUILD_18Speicherseitig wurde auch nicht gespart: 32 GB RAM und 8 Festplatten (2x Western Digital 300 GB VelociRaptor @ Raid 1, 2x Samsung SpinPoint F1 1 TB @ Raid 1 und 4x Samsung SpinPoint F1 1 TB @ Raid 5) verrichten in der Höllenmaschine ihren Dienst.

Ich sag mal so: Als NAS auf jeden Fall ausreichend *g*

(via geeky gadgets)

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden