Geiles Stück Fleisch:
Speck aus der Tube

Kurioses, Lustiges, Reallife Kommentieren

Wenn es essbar ist, schmeckt es mit Squeez Bacon® noch besser!

image Heute gab es wieder interessante neue Produkte im Thinkgeek-Newsletter. Mein Favorit ist der Speck aus der Tube. Der Schwede Vilhelm Lillefläsk entwickelte einen speziellen “elektro-mechanischen” Prozess, um gebratenen Speck zu verflüssigen und somit in Ketchupflaschen verpackbar zu machen. Die Speck-Paste ersetzt den Frühstücksspeck oder verfeinert den Pizza-Geschmack. Die Kombinations mit Sushi oder Melonen stelle ich mir irgendwie nicht so lecker vor…

Zu haben ist die Tube wie gesagt bei ThinGeek für ca. sechs Euro.

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden