Kurios:
Innenleben eines USB-Sticks

Gadgets Kommentieren

In seiner EDV-Karriere sammelt sich ja schon der ein oder andere USB-Stick an. Die kleinen Dinger sind einfach viel zu praktisch und seitdem deren Preise auch in den Keller fielen sind sie noch mehr verbreitet als jemals zuvor.

Vor kurzem bin ich wieder schwach geworden und habe mir einen ExtreMemory Snippy mit 8GB zugelegt. Dieser besteht eigentlich nur aus dem USB-Stecker und einer kleinen Blende. Leider glänzt der Stick nicht durch Stabilität, sodass mir diese Blende letzte Woche schon mal abgerissen ist. War soweit kein Problem, weil nichts abgebrochen war und sich die Geschichte deshalb gut kleben ließ. Gestern verabschiedete sich dann der USB-Stecker und das Innenleben des Sticks kam zum Vorschein:IMG_4590Ich muss zugeben, ich habe nicht schlecht gestaunt, als mir da eine Micro-SDHC-Karte entgegenfiel. Der Stick besteht also eigentlich nur aus einem Mini-Cardreader und einer Speicherkarte. Nicht schlecht zu wissen, da kann ich das Teil wenigstens Nachrüsten 😉

Ich gehe dann mal die Uhu-Kraft-Tube suchen ^^

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden