OMG: Kush Support

Kurioses 2 Kommentare »

Ich frag mich, wie Frauen die letzten Jahrtausende ohne diese Erfindung überleben konnten... 25 Dollar sind natürlich auch ein Schnäppchen...

Thx @Kosta

Software-Tipp: Speccy

Software Keine Kommentare »

Die Softwareschmiede Piriform kennt ihr vielleicht durch deren geniales Tool CCleaner mit dem man wirklich gut sein System aufräumen kann. Wer z.Bsp. mal seinem Rechner etwas mehr Ram spendieren will und so rausfinden muss, welcher Arbeitsspeicher bereits in dem Rechner verbaut ist, wird sich wahrscheinlich über Piriforms neustes Produkt, Speccy, freuen.speccy Das sich in Public Beta befindliche Programm listet ähnlich wie zum Beispiel Everest die Hardwarekomponenten (CPU, RAM, Motherboard, Grafikkarte, Festplatten, Optische Laufwerke und Soundkarte) des PCs auf. Das Tool ist im Vergleich zu seinen Konkurrenten optisch recht ansprechend und glänzt so nicht nur dadurch, dass es Freeware ist. Vom Funktionsumfang kann Speccy noch nicht ganz mit Everst und Co. mithalten, allerdings sollte man berücksichtigen, dass es sich zurzeit auch nur um eine Beta-Version handelt. (via lifehacker)

Es kommt doch auf die Größe an: Planeten und Sterne im Vergleich

Kurioses 8 Kommentare »

Ein nettes Filmchen, das zeigt, dass wir noch nicht mal ein kleiner Fliegenschiss auf der Windschutzscheibe des Universums sind 😉

Update: Google Translate

Netzwelt Keine Kommentare »

trans Eines der Features, welche in an Google Wave besonders schätze ist der Echtzeit-Übersetzer. Noch während der Chatpartner tippt, wird einem schon der übersetzte Text angezeigt. Diese Technik ist seit heute auch beim Google Translate Dienst eingebaut. Außerdem ist es jetzt auch möglich, chinesische Texte zu übersetzen.

Wie geil ist das denn: MacBook vs. Sony Notebook vs. Zeitung

Kurioses 2 Kommentare »

Wer sich heutzutage einen neuen tragbaren Computer zulegt berücksichtigt nicht nur die Leistungsdaten und den Preis sondern auch die Optik. Oft genug werden die Laptops ausschließlich nach deren Optik und deren Trendynessfaktor ausgesucht. Dies sollten auch die Hauptkaufargumente der folgenden beiden Herren gewesen sein:

Heute bei Adrian gefunden.

Ein kleines Anekdötchen zum Schluss: Stephan berichtete von einer Vorlesung heute wo die Dozentin mal wieder geschickt die Meldung des Beamers, dass doch mal der Filter gereinigt werden sollte, geflissentlich ignoriert hatte. Das hatte dann zur Folge, dass es im Verlauf der Lehrveranstaltung auf einmal ziemlich stark verbrannt gerochen hat und dann der Beamer in Flammen stand. Nachdem durch einen Kurzschluss dann noch das Licht ausgegangen war erlosch das Feuer wohl von selber. Glück im Unglück also 🙂

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 ... 26 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden