Reallife-Update: Studentenleben

Reallife 8 Kommentare »

Lange hat es gedauert, und dann ging es doch ganz schnell: Ich bin Student an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Naja, eigentlich nicht so ganz, also eigentlich schon, aber auf dem Papier erst nächsten Montag. Nun aber erst mal schöön der Reihe nach:

Montag war Begrüßungsveranstaltung für die Brückenkurse, die uns neuen Studenten den Übergang zwischen Schule, welche bei mir ja schon über 4 Jahre her ist, und Hochschule leichter machen soll. Für meinen Studiengang wird in den Fächern Mathematik und Physik noch mal das wichtigste wiederholt und schon etwas von den ersten Studienwochen vorgearbeitet. Montagmorgen saß ich also mit ca. 250 anderen Studenten im Hörsaal der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und folgte interessiert den Einleitungen von Dr. Alexander Asteroth. Zum Ende der Veranstaltung sollten dann die 250 anwesenden BIS- und BCS-Studenten auf 6 Mathe- und 3 Physikkurse verteilen. Als all diese Menschen auf die 6 DIN A4-Blätter zustürmten war das Chaos perfekt. Ratz-Fatz waren die Kurse mit den besten Zeiten überfüllt und auch die Anderen waren schnell voll. Viele schrieben sich einfach auf die Rückseite des Blattes oder trugen sich bei einem Mathekurs ein, der zeitlich mit den Physikkursen kollidierte. Andere wählten überhaupt keinen Kurs. Die „Lösung“ für das Problem war das eröffnen eines 7. Mathekurses und eine geniale Tauschaktion innerhalb der Mathekurse, welche leider hinten und vorne nicht funktionierte.

Ergebnis der Geschichte ist, dass ich seit Dienstag in einem überfüllten Mathe-Brückenkurs sitze und ich echt überrascht bin, wie oft ich einen Geistesblitz über Mittel- und Oberstufenstoff bekomme. Physik hatten wir bist jetzt nur ein Mal und das war relativ bescheiden. Erst eine kurze super allgemeine Einführung in die Physik und dann ging es schon an Übungsaufgaben à la „Notieren sie alle Physikalischen Einheiten, die sie kennen“. Auch die Einheit des Impulses war mir natürlich direkt geläufig… Insgesamt ähnelte die Veranstaltung eher einem Mathe-Quiz und nicht einer Lehr-Veranstaltung. Deswegen verließen wir den Kurs frühzeitig – Hatte uns ein Prof vorher schon nahegelegt…

IMG_4785Heute hatte ich dann den zweiten Mathe-Kurs und wollte danach noch schnell in den Copy-Shop, ein 243-Seitiges Mathe-Script Ausdrucken und Binden lassen. Was soll ich sagen? Ich habe in dem Laden 50 Minuten verbracht. Die ein MB große PDF-Datei hat den Laden wirklich vor eine Herausforderung gestellt. Erst war es der falsche Rechner, dann der falsche Drucker, dann der falsche Druckertreiber, dann fehlte die Hälfte der Seiten, dann war irgendwas mit der Bindemaschine… Etwas ins grinsen kam ich, als der Mensch mir erklärte, dass der Prozessor in dem Drucker nicht stark genug wäre und deswegen diese riiiiiiiiiiiiiiiiiesen Datei nicht drucken könne. Die Absolute Krönung war allerdings, dass die Angestellte in dem Laden meinen USB-Stick nicht in einen USB-Port bekam, weil der irgendwie „komisch“ sei… Nach 50 Minuten hatte ich dann man Script und der Copy-Shop Mensch war auch etwas am schwitzen… Nun ja, ob ich da noch Mal hingehe…

Das einzige, was mir bis jetzt an der FH negativ auffällt ist, dass Eplus-Netzabdeckung dort sehr schwach ist und mein Handy deshalb selten bis nie Empfang hat. Internetnutzung per GRPS ist nicht möglich und UMTS schon garnicht. Da werde ich wohl demnächst einen neuen Handyvertrag abschließen oder eventuell bei Prepaid Karten zuschlagen. Aber nächsten Montag ist ja zum Glückdie eigentliche Begrüßungsveranstaltung für das Studium wo wir endlich die  Zugangsdaten für das FH-WLAN zu bekommen. Außerdem bekommen wir dann wahrscheinlich auch schon den MSDNAA-Account mit dem wir sämtliche Microsoft-Software für Studienzwecken kostenlos nutzen können.

Reallife-Update: Viehscheid Pfronten 2009

Reallife | , 4 Kommentare »

IMG_4684 Per Twitter habe ich ja schon ein wenig "berichtet": Über das Wochenende war ich in Ost-im Allgäu, genauer gesagt in Pfronten, um das dortige Highlight des Jahres zu verfolgen: Den Viehscheid (Hochdeutsch: Almabtrieb). Nachdem die lila Kühe ca. 3 Monate auf dem Almen waren, werden diese die Berge hinunter gehetzt um dann ihr Winterquartier zu beziehen. Dieses Spektakel wird begleitet von einem Festumzug freitags und zwei großen Festzelt-Veranstaltungen freitags und samstags.

(weiterlesen...)

In eigener Sache: Neue Foootooos!!!

Reallife | Keine Kommentare »
Tmp anzeigen

Etwa einen Monat war ich im Rückstand mit den Fotos. Dieser Missstand ist jetzt behoben. Es gibt knapp 400 neue Bilder auch vom Mallorca-Urlaub in der Galerie zu bewundern. Und offline hab ich jetzt die Aufgabe, danach zu sortieren, welche Bilder würdig sind, in dem Urlaubs-Fotobuch zu landen. 🙂

Bemerkenswert wären dann noch die zwei australischen 10- und 12 Jahre alten Mädchen, die bei einem Unwetter in einem Regenwasserkanal eingeschlossen waren und anstatt den Notruf zu rufen, auf ihrer Facebookseite nach Hilfe schrien.

(ABC News via Mashable)

In eigener Sache: Urlaubszeit

Reallife | , 3 Kommentare »

f90f51eb6d2c5181 Auch wenn es angesichts der mehr als schwachen Anzahl neuer Beiträge in der letzten Zeit hier  wahrscheinlich nicht auffallen würde, möchte ich mich trotzdem in den Urlaub verabschieden. Morgen geht es mit Stephan per Billigflug auf nach Mallorca, genauer gesagt ins Turó Pins in Cala Ratjada. Ich freue mich tierisch auf 5 Tage Sommer, Sonne, Strand und Meer.

Gestern hatte ich meinen letzten Arbeitstag bei den Stadtwerken und praktischer Weise konnte ich diesen auf dem Betriebsfest noch gebührend feiern. Am 14. September starten dann meine Vorkurse und am 21. das eigentliche Studium.

Ich hoffe, dass es die richtige Entscheidung war, diesen Saft-Laden (steht so auf einigen Stadtwerke-Fahrzeugen drauf!) mit diesen absolut genialen Kollegen zu verlassen. Missen möchte die letzten vier Jahre auf jeden Fall.

Notiert: Eplus Netzausfall

Reallife 6 Kommentare »

eplusScheinbar hat Eplus gerade deutschlandweit einen Netzausfall. Raustelefonieren kann ich noch aber eingehende Gespräche kommen nicht durch. Mal sehen wie lange der Ausfall dauern wird.

Update 16:00 Uhr: Die Störung scheint wieder größtenteils behoben zu sein, allerdings klagen einige Twitter-User immer noch von Problemen.

Update 20:00 Uhr: Mittlerweile berichtet auch Heise von dem Ausfall. Schuld an der Störung seien Softwareprobleme an einem zentralen Vermittlungsrechner gewesen.

Seiten: Zurück 1 ... 4 5 6 7 8 ... 30 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden