Web 2.0

Netzwelt, Reallife Keine Kommentare »

Bloggen, Taggen, Social Bookmark-Communities, das gehört heute zum Standard. Einen sehr interessanten Film zu diesem Thema habe ich heute von einem "Assistant Professor" der Kansas State University gefunden. Einfach mal angucken und den schicken neuen Flashplayer bewundern (Feedback über Performance / Bufferspeed wären sehr erwünscht).

Langweilig

Hardware | 7 Kommentare »

Der heutige Tag geht irgendwie ohne besondere Ereignisse zu Ende. Es bleibt eigentlich nur zu sagen, dass ich jetzt stolzer Besitzer eines Krone LSA-Plus Auflegewerkzeugs bin, welches ich bei Ebay neuwertig sehr günstig erstanden habe 🙂


thumbnail 0 079c3f90ecd3e8411c9d82eb1a4eab3b

Leben im Mai…

Gadgets, Kurioses, Reallife Keine Kommentare »

Der heutige Morgen sag ja wettertechnisch noch ganz vielversprechend aus, aber so gegen 4 ging es dann richtig los. Glück dem, der sein Autodach zugemacht hat *argh*

Der Kampf durch den Regen hatte sich jedoch gelohnt. In meinem Zimmer wartete ein kleines Paket aus Japan 🙂

Inhalt: Ein Illuminate Cube

Kurzbeschreibung: Blinkender Lautsprecher mit miserabler Soundqualität

Nutzwert: Recht gering

Preis: Viel zu teuer (auch wegen Versandkosten aus Tokio und Zoll gebühren ^^)

Macht optisch wirklich was her das Dingen, aber akustisch überhaupt nicht. Deswegen habe ich direkt mal die Lautsprecher im dem Dingen abgekleppt.

P1030240P1030242P1030239P1030246P1030249

DLAN

Hardware | 2 Kommentare »
P1030169

Der Adapter sollte direkt in die Steckdose gesteckt werden.

Um den Tech-Bereich dieses Blogs zu eröffnen, möchte ich auf die Dlan-Technologie eingehen, die mir heute rein zufällig von Amazon geliefert wurde. *g*
Es geht darum, Strecken, die per Kupferkabel oder WLAN schlecht abzudecken sind, per Stromkabel zu überbrücken. Das 96€ teure Starterpaket enthält 2 "dLAN Highspeed Ethernet Netzwerkadapter". Die Dinger haben einen Netzwerk- und einen Stromanschluss. Ein Gerät kann man direkt irgenwo in die Steckdose stecken und das andere wird erstmal

mit einem Rechner gekoppelt, auf welchem die mitgelieferte Managementsoftware läuft. Mit dieser fügt man dann die beiden Adapter zu dem DLAN hinzu und ab dann hat man eine Netzwerkverbindung über das Stromnetz.

Finde ich eine sehr schicke, leicht zu installierende Sache. Die Performance (in meinem Paket 85 Mbit) stimmt auch. Ist wirklich eine Alternative für Menschen, wo die Verlegung von Netzwerkkabeln oder WLAN-Nutzung problematisch ist.

Tief im See erblickt das Licht des Internets

Netzwelt | , Keine Kommentare »

Hallo zusammen,

nach mehreren Versuchen habe ich nun endlich geschafft, ein Blog zu eröffnen. Ich werde hier versuchen die unglaublichen Geschehnisse, die sich in und um Schöneshof, Neunkirchen, Troisdorf, also kurz um innerhalb meines beschränkten Horizonts ereignen, zu schildern.

Immer getreu dem Motto "Viele Menschen sind schüchtern, können es aber nicht zeigen" werde ich versuchen kein Detail auszulassen, um euch auf dem aktuellen Stand zu halten.

Seiten: ZurĂĽck 1 ... 74 75 76 77 78 79

Auf der nächsten Seite

    WP Theme & Icons by N.Design Studio
    Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden