Firefox:
Übersetzung leicht gemacht.

Software | , 2 Kommentare »

gtranslate Ab und zu stolpert man ja im Internet über ein englisches Wort, welches man trotz seiner elitären Schulbildung doch nicht kennt. Für mich heißt es dann immer copy, dict.leo.org aufrufen und paste. Diesen Workload (Danke Sascha Alda, Software Engineering I) kann man mit dem Firefox Add-on gTranslate deutlich reduzieren. Einfach das zu übersetzende Wort markieren, rechte Maustaste klicken und schon taucht die Übersetzung auf. Dabei wird automatisch die Quellsprache erkannt, sodass nicht nur englische Texte übersetzt werden können.

Firefox-Tipp:
Facebook PhotoZoom

Software | , Keine Kommentare »

facebookzoom Heute will ich euch ein sehr cooles Firefox Add-on vorstellen: Facebook PhotoZoom kann Facebook Usern den ein oder anderen Klick sparen. Fährt man mit der Maus über ein bei Facebook gepostetes Bild, wird ein Tooltip mit dem Bild in voller Größe angezeigt. So kann man sich z.Bsp. 3 Klicks sparen wenn man das Profilfoto eines Users in voller Größe sehen möchte. Ich kann und will auf dieses Add-on nicht mehr verzichten.

Firefox:
Mehr Kontextmenu für die Downloads

Software | 1 Kommentar »

downloadkontext Heute nach langer Pause mal wieder eine Firefox-Extension Empfehlung. Mir geht es öfters so, dass ich eine frisch heruntergeladene Datei mit einem speziellen Programm öffnen möchte, oder die Datei direkt in einen anderen Ordner verschieben möchte. Dafür musste ich bis vor kurzem die Datei erst mal umständlich im übervollen Downloadverzeichnis suchen doch mit der Erweiterung Downloads Context Menu ist das zum Glück nicht mehr notwendig. Sie erweitert das Kontextmenu des Firefox Downloadmanagers um alle Einträge des Windows Explorer Menus. Hat mir schon einige Klicks gespart 🙂

Firefox:
Bookmark-Toolbar aufräumen

Software | 1 Kommentar »

favibookmarks Ich hatte eben die Idee: „Räum doch mal deine Favoriten im Firefox auf“. Einige Webseiten hatten dort einen sehr prominenten Platz, obwohl ich sie nur noch wenig bis gar nicht mehr besuche. Als ich so mit den Bookmarks spielte und um ein wenig Platz zu sparen auch deren Namen etwas kürzen wollte, fragte ich mich, wie das wohl ausschauen würde, wenn man den Namen komplett weglässt. Tja, was soll ich sagen? Das sieht verdammt schick aus und es spart verdammt viel Platz, wenn man nur noch die Favicons in der Toolbar hat. So habe ich schnellen Zugriff auf meine meistbesuchten Seiten. Alles, was ich mir längerfristig „merken“ will, tagge ich bei Delicious.

Wie handelt ihr eure Bookmarks? Habt ihr überhaupt noch klassische Bookmarks im Browser oder Alles bei Diensten wie Delicious?

Achja, noch ein kleiner Nachtrag: Wer in seine Tab-Leiste auf dem gleichen Weg Platz schaffen will, sollte sich mal die Firefox-Erweiterung FaviconizeTab anschauen.

Kurzmeldung:
Firefox 3.5.3 veröffentlicht

Software | Keine Kommentare »

ff Mozilla hat wieder ein Sicherheitsupdate für den Firefox-Browser veröffentlicht. Auch mehrere Stabilitätsprobleme sollen beseitigt worden sein. Alle Änderungen sind in den Releasenotes zu finden.

Seiten: 1 2 3 4 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden