iPhone, iPod:
IOS 4 ist da

Software | , 4 Kommentare »

Das Warten hat ein Ende: IOS 4 steht endlich mit seinen über hundert neuen Funktionen zur Verfügung. iPhone 3Gs und iPod Touch G3 werden voll unterstützt. Die Benutzer älterer Geräte müssen Abstriche machen.

Also Husch, Husch: iTunes anschmeißen und Update laden.

iPhone 4:
Der Erste wartet schon

Kurioses | Keine Kommentare »

iphone4camper Man kennt die langen Schlangen vor den Apple Stores zur Veröffentlichung eines neuen Produktes ja schon. Mittlerweile ist es üblich sich einige Tage vorher vor dem Store im Zelt häuslich einzurichten, um auf jeden Fall einer der Ersten zu sein. Um der absolut erste zu sein, hat jetzt ein Apple Jünger bereits sein Lager aufgeschlagen. In seinem Zelt hat er eine Kühlbox mit Essen und Trinken für eine Woche, einen Stuhl und eine Schlafmöglichkeit. Direkt um die Ecke hat er eine Camping-Toilette aufgestellt.

Hier findet ihr ein Interview mit ihm. Ich hoffe, dass sich das warten für ihn lohnt. Vielleicht bekommt er ja Rabatt 😉 [via]

Wie cool ist das denn:
WLAN-Sync zwischen iPhone und iTunes

Software | , Keine Kommentare »

Ein Traum von wohl den meisten iPod und iPhone Usern: Kabellos mit iTunes synchronisieren. Jetzt könnte dieser Wunsch war werden: Der Entwickler Greg Hughes hat eine App programmiert, welche es ermöglich via Wlan Kontakte, Musik und Filme zu übertragen. Dies zeigt zumindest folgendes Video auf seiner Webseite:

Dort schreibt er auch, dass er hoffe, die Applikation bald an den App Store senden zu können. Doch ob Apple die App genehmigen wird ist fraglich, da diese eine proprietäre Funktion ersetzt.
Ich fände es genial, meinen iPod nur noch zum Laden per USB an den Strom hängen zu müssen. Dies würde auch den Akku schonen, da dieser nicht immer kurz, unvollständig geladen würde, nur um einen neuen Song auf den Player zu übertragen.

Kurios:
Ipad überlastet Uni-Netzwerke

Hardware | , Keine Kommentare »

Apples Ipad ist trotz kleinerer bis größerer Mängel ein Riesen Erfolg. An der US Universität Princeton mussten jetzt etwa 20 Prozent der Tablets ausgesperrt werden, weil diese das Wlan der Hochschule überlasteten. Die George Washington Universität hat sogar alle Apple-Geräte aus ihrem kabellosen Netzwerk ausgeschlossen. Ähnliche Probleme hatten die Universitäten laut dem IT-Chef der Cornell-Uni bereits nach der Einführung des Iphones.

Ich persönlich finde es ein wenig verwunderlich, warum so ein Paar Tablet-PCs so ein ganzes Netzwerk lahmlegen können, vor allem weil die Studenten vorher bestimmt einen Laptop mit Wlan genutzt haben.

Ein Grund könnte Israel liefern: Hier ist das Ipad komplett verboten, weil es deutlich mehr Wireless Broadcasts sendet als die Funkrichtlinien des Landes erlauben.

(c) Bild jesman/Flickr

xGPS:
Kostenlose Navi-Software für iPhone & iPod Touch

Gadgets, Software | 10 Kommentare »

Am 2. März wurde die kostenlose Software xGPS der Firma xWaves veröffentlicht. Sie bietet Besitzern von iPhone 3G und iPod Touch u.a. Echtzeitnavigation, Offlinekarten, GPS-Unterstützung und eine Geschwindigkeitsanzeige. Das Kartenmaterial wird halbautomatisch von Google Maps heruntergeladen. iPod-User müssen sich einen externen GPS-Empfänger zulegen wohingegen die iPhone 3G Besitzer das integrierte GPS nutzen können.

Hier ein Demovideo:

Die Sprachqualität lässt wegen dem mageren TTS etwas zu wünschen übrig, aber für kostenlos ist das schon eine geniale Sache.

Seiten: 1 2 Vor
WP Theme & Icons by N.Design Studio
Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden