Update:
Neue Fotos

Reallife | Keine Kommentare »

Hallo zusammen, ich melde mich nur kurz zurück aus der Klausurphase und vermelde neue Bilder vom Wochenende im Foto Album. Diese Woche schreibe ich meine erste Klausur an der Hochschule. Leider ist Theoretische Informatik alles andere als ein leichtes Fach. In den letzten Wochen haben wir schon einiges gelernt und bei einem Blick auf unsere Armbanduhren war es schon öfters deutlich später als gedacht. Ab Donnerstag sollte ich dann hoffentlich wieder mehr Zeit haben, etwas zu bloggen 😉 Praktischer weise habe ich herausgefunden, dass ein kleiner Getränkeladen in Much Club-Mate verkauft. So ist auch während der vorlesungsfreien Zeit, die am Freitag begonnen hat, die Koffeinversorgung sichergestellt 🙂

Studium:
Ein Zwischenbericht

Reallife | Keine Kommentare »

Wie schnell die Zeit doch vergeht. Jetzt bin ich schon fast zwei Wochen Student. Meine Vorkurse sind für mich mittlerweile alle rum und mein Stundenplan steht auch fest. Naja, eigentlich noch nicht sooo fest, da diese sich doch schon das ein oder andere Mal ändern. So habe ich am Dienstag erfahren, dass ich den Rest der Woche frei habe und so noch Mal einen kleinen Kurzurlaub im Ibis Hotel in Berlin verbringen kann. Ein wenig Sightseeing und Relaxen ist genau das richtige für den gestressten Studenten :P.  Die meisten meiner Vorlesungen gehen aber erst Mitte Oktober los, sodass auch die nächste Studien-Woche  wohl noch recht entspannt sein wird. In dieser Woche startet auch unser Einsteigerprojekt in Kooperation mit der FH Köln.
Heute Abend geht es wieder ins Kino in Stieg Larsson’s Verblendung. Ich habe leider das Buch nicht gelesen, aber der Film verspricht Einiges. Danach startet das anstrengende Wochenende: Freitag Blaulichtparty der Feuerwehr Much, Samstag Bergisches Wanderfest und Okotoberfest des Junggesellenverein Hermerath in Köbach und Sonntag abschließend der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Much. Gut, dass ich Montag erst um 16:45 Uhr an der FH sein muss…

Neues vom Studium

Reallife | Keine Kommentare »

Endlich ist es soweit: Seit gestern bin ich auch auf dem Papier offizieller Student der FH BRS. Der Tag begann zu einer sehr humanen Zeit um halb 12 mit der offiziellen Begrüßung durch den Dekan im großen Hörsaal. Danach stellte die die Campuskirche ^^ , Asta und Fachschaft vor. Letztere führte uns dann in kleinen Gruppen über den Campus. Es galt insgesamt zwei Begrüßungsmappen abzustauben und im Anschluss an die Führung bei richtig gutem Wetter gemütlich mit Sonnenbrille auf dem Kopf im Innenhof zu Chillen, eine frische Bratwurst vom Grill und ein Bier bzw. Club-Mate zu genießen.

Heute stand der Vorkurs Einführung in die Netzbenutzung und der Brückenkurs Physik an, welcher heute im Gegensatz zu letzter Woche sogar  lehrreich war. Morgen und Freitag stehen noch  jeweils unglaubliche zwei Stunden Mathe auf dem Programm und Donnerstag lerne ich eine Stunde die Bibliothek zu bedienen ;).

Zwei blogtechnische Dinge gilt es auch noch zu berichten:

kats In der Galerie haben sich gestern vier neue Alben eingefunden und ich habe bei den Kategorien deutlich aufgeräumt. Es fällt auf, dass ich trotz jede Menge Informatiker-Geek-Kram erfreulich viel Reallife habe 😉

In eigener Sache:
Urlaubszeit

Reallife | , 3 Kommentare »

f90f51eb6d2c5181 Auch wenn es angesichts der mehr als schwachen Anzahl neuer Beiträge in der letzten Zeit hier  wahrscheinlich nicht auffallen würde, möchte ich mich trotzdem in den Urlaub verabschieden. Morgen geht es mit Stephan per Billigflug auf nach Mallorca, genauer gesagt ins Turó Pins in Cala Ratjada. Ich freue mich tierisch auf 5 Tage Sommer, Sonne, Strand und Meer.

Gestern hatte ich meinen letzten Arbeitstag bei den Stadtwerken und praktischer Weise konnte ich diesen auf dem Betriebsfest noch gebührend feiern. Am 14. September starten dann meine Vorkurse und am 21. das eigentliche Studium.

Ich hoffe, dass es die richtige Entscheidung war, diesen Saft-Laden (steht so auf einigen Stadtwerke-Fahrzeugen drauf!) mit diesen absolut genialen Kollegen zu verlassen. Missen möchte die letzten vier Jahre auf jeden Fall.

Auf der nächsten Seite

    WP Theme & Icons by N.Design Studio
    Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden