Teuerster Blogeintrag ever…

Kurioses, Netzwelt, Reallife | Keine Kommentare »

eplus

Wer erinnert sich nicht an den legendären Blogeintrag Grüße aus dem Schwabenland vom 12. Juni diesen Jahres? Es war der Tag, an dem mein Windows 2003 Seminar in Stuttgart begonnen hatte und ich meine ersten Eindrücke "mal eben" GPRS-technisch mit dem Laptop bloggen wollte.

Als ich heute einen Blick auf meine Handyrechnung warf, ist mir heute dieser Tag irgendwie ins Auge gesprungen... 12 Euro, 38 Cent *schnief*

Also lest euch alle nochmal den Beitrag durch, damit sich die 12 Euro wenigstens gelohnt haben. 🙁

Re…

Reallife | , Keine Kommentare »

P1030556

Zurück aus Stuttgart bin ich irgendwie doch froh, wieder im eigenen Bettchen schlafen und jetzt erstmal das Wochenende genießen zu können. In der Galerie habe ich die versprochenen Fotos online gestellt. Die Langzeitaufnahmen vom Verkehr sind noch nicht perfekt aber für den ersten Versuch garnicht mal so schlecht finde ich.

Grüße aus dem Schwabenland

Reallife | , , , , 1 Kommentar »

UnilogSeit Sonntag Abend haust der Besitzer dieses schmucken Webblogs in Stuttgart City, wo er ein Seminar über Windows Server 2003 bei Unilog Integrata besucht. Die Anreise mit der Deutschen Bahn war sehr angenehm. In Siegburg in den brechend vollen ICE eingestiegen. Doch dank einer Sitzplatzreservierung konnte ich die knapp 2 Stunden Fahrt im Gegensatz zu einigen Anderen schön relaxed psp-spielend im Sitzen verbringen 🙂

In Stuttgart angekommen stellte sich heraus, dass "3 Minuten Fußweg" zwischen Bahnhof und Hotel doch eine sehr flexible Zeitangabe ist. Entweder habe ich da eine Abkürzung übersehen, oder ich krieche einfach zu langsam, sodass man die 4-fache Zeit für die Strecke benötigt.

Nun ja. Mich hatte schon gewundert, warum in der Fußgängerzone Sonntags so viel los war. Am Schlossplatz angekommen fand sich des Rätsels Lösung. Die Deutsche Bahn hatte ein Festival mit Sascha und den No Angels zur Feier der neuen Zugverbindung zwischen Stuttgart und Paris veranstaltet.

Weiter im Telegrammstil:

  • Stuttgart
    • schicke Fußgängerzone
    • auch am Wochenende / Abends was los
  • Hotel: klein, schick, modern eingerichtet
    • Zimmer: siehe Hotel, leider viel zu warm und nicht kühler zu bekommen
    • Internetzugang: Viel zu teuer
    • Bett: Kissen optimal, Matratze viel zu weich
  • Seminar: Klasse!
    • Unterricht: schwer interessant, abstrengend, Dozent gut
    • Location: Direkt in Fußgängerzone, 5 min von Hotel weg, schlecht klimatisiert
    • Versorgung: Ausgezeichnet! Gekühlte Getränke und Kaffee in allen Varianten so viel man will

Fazit: Gesamtnote: 2+ (leichte Abwertung wegen Klima und Matratze in Zimmer)

Gleich geht's nochmal raus ein Paar Fotos (folgen am Wochenende (hochladen per GPRS ist langsam und teuer)) machen und ein Feierabendbierchen bei strahlendem Sonnenstein im Biergarten trinken :).

Auf der nächsten Seite

    WP Theme & Icons by N.Design Studio
    Einträge RSS Kommentare RSS Anmelden